Oldtimer in der Osnabrücker Region?

Liebe Oldtimer-Freunde,

 

die meisten großen Veranstaltungen für klassische Automobile spielen sich im Süden unserer Republik ab. Wenn der Norden Erwähnung in den einschlägigen Oldtimer-Magazinen findet, dann geht es meist um Bockhorn. Aber der Norden ist mehr als "nur" Bockhorn. Auch in der Osnabrücker Region gibt es zahlreiche Oldtimerfreunde, die seit Jahren interessante Treffen und Ausfahrten auf die Räder stellen.

 

In Osnabrück findet jedes Jahr im Juli die Historische Fahrt bzw. das Treffen  "Rund um Osnabrück" statt, organisiert von der Oldtimer-IG Osnabrück. Nur wenige Kilometer entfernt veranstalten die Stadt Ibbenbüren auf der einen Seite und das Automuseum Melle auf der anderen Seite jeweils eine Ausfahrt für Historische Fahrzeuge der Vorkriegszeit. Wobei hier der 1. Weltkrieg gemeint ist. Bei beiden Veranstaltungen müssen die Fahrzeuge vor 1919 gebaut sein. Ebenfalls in Ibbenbüren findet jedes Jahr zu Pfingsten das weltgrößte Motorrad-Veteranen-Treffen statt. Hier sind Motorräder bis 1945 zugelassen. Noch seltener als die  Teilnehmerfahrzeuge der "Schnauferlfahrten" in Ibbenbüren und Melle sind die Fahrzeuge bei der "Dampf Automobil Fahrt" des Automuseums Melle Anfang Mai. In Westerkappeln-Velpe findet stets am 1. Mai seit über 40 Jahren eine Oldtimerausfahrt statt, in Belm-Vehrte führt der MS Vehrte seit fast 30 Jahren seine Oldtimer-Rallye Wiehengebirge durch, in Glandorf sind die Youngtimerfreunde Osnabrücker Land besonders am Muttertag aktiv, in Hagen a.T.W. gibt es eine aktive Oldtimergemeinschaft mit einer jährlichen Ausfahrt Speziell für die Freunde luftgekühlter Volkswagen findet in Bissendorf im Juli das "Bug-Biss" statt. Weitere andere kleinere Veranstaltungen machen das Osnabrücker Land auch für Oldtimer-Freunde reizvoll. Seit 2014 gibt es die "OSNA-Oldies", eine regionale Oldtimermesse, bei denen Händler, Restauratoren, Museen, Clubs/IGs, Versicherer, etc. vertreten sind.

 

Neben den regelmäßigen Treffen gab es in der Vergangenheit noch weitere, individuelle Veranstaltungen in unserer Region. So fand zuletzt 2006 das Jubiläumstreffen "50 Jahre Bugatti-Club-Deutschland/125 Jahre Ettore Bugatti" in Ibbenbüren statt, an dem mehr als 60 Bugattis aus der ganzen Welt teilnahmen. Am Flughafen Münster/Osnabrück FMO fanden 2007 und 2009 die "Wings & Wheels" statt, an der neben zahlreichen Klassikern auf vier Rädern auch Klassiker der Lüfte zu sehen waren. Vom Victoria Spatz bis zur alten Tante JU - ein fantastisches Ereignis. Für Freunde des legendären Karmann Ghia aus Osnabrück war die Stadt Georgsmarienhütte im Landkreis Osnabrück der Anziehungspunkt schlechthin. Mit mehreren Hundert Karmann Ghias wurde 2005 "50 Jahre Karmann Ghia", 2007 "50 Jahre Karmann Ghia Cabriolet" und 2011 "50 Jahre Karmann Ghia Typ 34" gefeiert.

 

Wer nicht auf eines der Treffen in der Region (s. "Tipps und Termine") warten möchte oder just an den Veranstaltungstagen keine Zeit hat, kann jederzeit in das Automuseum Melle gehen. Auch in Ibbenbüren gibt es seit Mitte September 2011 ein kleines Oldtimermuseum in der "Alten Feuerwache" und das Motorradmuseum präsentiert anhand von 170 Exponaten die Geschichte des Motorrades. Nach der Insolvenz der Firma Karmann wurde das Werk zusammen mit der großen Automobilsammlung des einstigen unabhängigen Karosseriebauers Karmann von Volkswagen übernommen. Auch diese Sammlung kann - im Rahmen einer Werksführung - besichtigt werden.

 

Diese kleine private Homepage soll einen kleinen Eindruck darüber vermitteln, was in Sachen Oldtimer in der Region Osnabrück und im Tecklenburger Land los ist. Wenn Ihnen/Euch die Homepage gefällt, würde ich mich über einen Eintrag im Gästebuch freuen.

 

Uwe Schmidt