Automobilhistorische Gesellschaft in Osnabrück

17.10.2018

Hohen Besuch hatte heute - wie der Neuen Osnabrücker Zeitung zu entnehmen ist - die Automobilsammlung Volkswagen Osnabrück: Im Rahmen ihrer Jahrestagung besuchte die Automobilhistorische Gesellschaft (AHG) auch die beeindruckende Sammlung, deren Ursprung in der Karmann Fahrzeugsammlung liegt. Die AHG ist ein Treffpunkt für Fachleute, die auf dem Gebiet der Kraftfahrzeuggeschichte forschen und publizieren, überwiegend Historiker, Techniker und Privatsammler. Rund 50 Teilnehmer um den Vorsitzenden Wolfgang Blaube, den meisten Oldtimerfreunden als Journalist des Magazins Oldtimer Mark bekannt, waren begeistert von der Osnabrücker Sammlung. Hier geht es zum NOZ-Artikel: "Osnabrücker VW-Sammlung lässt sogar "Autofreaks" staunen".

Die Osnabrücker Oldtimerszene trauert um Harry Schley

14.11.2018

Er war einer der leidenschaftlichsten Oldtimerfreunde, den ich vor mehr als dreißig Jahren kennenlernen durfte. Ob Oldtimer IG Osnabrück e.V., Saab-Freunde Osnabrück oder Oldtimerfreunde Wittlage - Harry Schley war vielseitig aktiv. Seine Leidenschaft galt vor allem luftgekühlten, originalen Volkswagen-Klassikern und Vorkriegsklassikern. Im Raum Osnabrück gab es kaum einen Oldtimerbesitzer, den Harry nicht persönlich kannte. Er führte durch das Automuseum Melle, stand am Messestand seines Freundes auf der Techno Classica oder organisierte Ausfahrten für originale luftgekühlte Volkswagen. Auf den Treffen der Oldtimer IG war er natürlich als Ordner dabei. Mit ihm war ich in Bremen zur Classic Motorshow oder zum Uraltkäfertreffen nach Hessisch Oldendorf unterwegs.

 

Im Frühjahr erkrankte er schwer, die Diagnose einer unheilbaren Krankheit war ein Schock. Ende Oktober reiste Harry zu seiner Mutter nach Spanien, um dort den Winter zu verbringen. Ende Januar wollte er wieder nach Osnabrück kommen. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen. In dieser Woche verstarb Harry für alle überraschend. Er war ein unverwechselbares Original mit Ecken und Kanten.

 

Harry, du wirst uns uns fehlen und wir werden dich immer als einen leidenschaftlichen Oldtimerliebhaber und sympathischen Menschen in Erinnerung behalten. 

 

Uwe Schmidt

 

(Vielen Dank an Karin Riesberg für das Foto von Harry)

Zeitleiste November 2018

02.11.2018

Im November-Rückblick geht es diesmal um den italienischen Tuninggott Carlo Abarth, um ein neues, auf der Automobilausstellung Berlin im Jahr 1928 präsentiertes Opel-Modell, ein weltberühmtes Buch eines Osnabrücker Schriftstellers (bei dem es sich allerdings nicht um Automobile dreht, um einen neuen Ford, der zunächst bei VW und Karmann gebaut wird, um einen Ford, der als europäisches "Pony-Car" gedacht war, um Reifen mit Nägeln und einiges mehr. Das sind die Themen im Rückblick in die Automobilgeschichte für den November. Mehr dazu könnt ihr unter  „Rückblick Automobilhistorie“ erfahren.

Oldtimer IG Osnabrück am Sonntag: Umzug zum Haseschachtgelände

30.10.2018

Das war es nun tatsächlich mit dem Sommer: Der Herbst hat uns erreicht. Das bedeutet nur nur weniger Sonne und noch weniger heiße Termperaturen - das bedeutet auch, dass die Sonntagstreffen der Oldtimer IG Osnabrück e.V. bis einschließlich März 2019 wieder am Haseschachtgebäude des Museums Industriekultur Osnabrück stattfinden. Dieses liegt am Fürstenauer Weg 171, gerade einmal eine Straße oberhalb des Magazingeländes am Süberweg. Hier steht zwar nicht so viel Platz zur Verfügung, aber bei schlechtem Wetter kann man gemütlich im warmen Museumscafé sitzen. Auch hier haben Old- und Youngtimer freie Fahrt auf das Museumsgelände und los geht es am 4.11.2018 wie gewohnt um 10 Uhr.

Der DEUVET informiert: Newsletter Oktober 2018

30.10.2018

Der DEUVET; Dachverband der Oldtimerclubs in Deutschland, hat einen neuen Newsletter mit zahlreichen Informationen übersandt. Diesen findet ihr wieder in der Rubrik "DEUVET-News".

VW Corrado: Titelstory in der neuen Oldtimer-Markt

23.11.2018

Die Titelstory der neuen OLDTIMER MARKT widmet sich einem echten Osnabrücker Klassiker: dem VW Corrado. Gedacht war er als Nachfolger des Scirocco lief dann jedoch parallel von den Bändern bei Karmann an der Neulandstraße. In diesem Jahr wurde der Corrado 30 Jahre alt - Grund genug für eine ausgiebige Story. Natürlich gibt es auch weitere interessante Fahrzeuge in der aktuellen OM-Ausgabe wie z.B. den Trabant P 50, den Jaguar XJ, das Duell von DeLorean und Renault Alpine oder die Cyklonette. Toll auch der Bericht über den Ford Mustang aus dem Film "Bullit" (wer erinnert sich nicht an die legendäre Verfolgungsjagd) und das Römö Motor Festival.

Oktobertreffen am Industriemuseum - America first?

07.10.2018

Nein, der Träger des orangen Toupets hatte nicht das großartigste Old-/Youngtimer-treffen der Welt  besucht; davon blieben die Osnabrücker zum Glück verschont. Aber diesmal gab es einen hohen Anteil an US-Klassikern, die alleine nicht dafür "verantwortlich" waren, das es auf dem Areal des Industriemuseums kurz vor Mittag doch recht eng wurde. Viele Besitzer von Klassikern aller Jahrzehnte nutzen das sonnige Wetter, noch einmal zum Treffen der Oldtimer IG auf das Magazingelände zu fahren. Gleich eine ganze Gruppe aus Münster hatte einen Besuch in Osnabrück mit einer Ausfahrt verbunden. Hier geht es zu den Bildern vom Sonntag:

Fotoshooting der Oldtimer IG Osnabrück e.V.

01.10.2018

Nach zwei erfolgreichen Jahren plant die Oldtimer IG Osnabrück e.V. auch für das Jahr 2019 wieder einen eigenen Kalender, Dazu trafen sich mehrere Mitglieder mit ihren Fahrzeugen zu einem ersten Fotoshooting am Industriemuseum. Dort und an anderen Orten entstanden wieder tolle Fotos. Den fertigen Kalender wird es voraussichtlich im Laufe des Novembers geben. 

Schwedische Volkswagensammlung kam unter den Hammer

25.09.2018

Es war die Chance für finanzkräftige VW-Liebhaber, eine ganze Sammlung historischer Volkswagen zu bekommen. Aus jedem Jahrgang zwischen 1948 und 1975 ein Käfer, dazu zahlreiche weitere Volkswagen-Klassiker – das kann nicht einmal Volkswagen selbst vorweisen. Der schwedische Sammler Bengt Holmgren hat nun seine Sammlung verkauft, jedoch nicht als Ganzes. Dafür hatte sich kein Käufer gefunden. Nun gingen 51 Fahrzeuge der umfangreichen Sammlung einzeln an die neuen Besitzer. Den höchsten Erlös mit umgerechnet 130.950 erzielte der älteste VW Käfer Schwedens, ein 1948‘er Brezelkäfer, dahinter kam der einzige in Schweden zugelassene VW Ultima Edicion von 2003 (mit 25 km auf dem Tacho!) für 106.700 Euro. Die Fahrzeuge verteilen sich nun nach ganz Europa. Ein niederländischer Sammler ersteigerte 12 Fahrzeuge, diverse Fahrzeuge gingen nach Deutschland. Doch nicht alle Fahrzeuge wurden verkauft. So reichten die gebotenen 14.647 Euro für einen VW 1200 (Baujahr 1965) mit Judson-Kompressor und 590 km auf der Uhr und die 19.400 Euro für einen VW SP 2 nicht aus, um den Besitzer zu wechseln. Insgesamt erzielten die 51 verkauften Fahrzeuge einen Gesamterlös von rund 670.000 Euro. Bei den nicht versteigerten Fahrzeugen will der Noch-Besitzer mit den Höchstbietern verhandeln. Ein Teil des Erlöses geht in das neue Projekt des Schweden, den Motorsport. Dazu baut er gerade einen VW 1303 auf.

 

Zu den angebotenen Fahrzeugen gehörten auch weniger originale Käfer im „Porsche-Look“, als „Baja-Bug“, als Stretch-Limousine, mit Ford 1939-Haube, aber auch ein 411 TL, ein 1600 TL, ein sorgfältig restaurierter T1 Fensterbus, ein 1500 Stufenheck und ein 1965’er 1500 Variant (mit Tachostand 3006 km), ein Ovalkäfer aus Erstbesitz mit 8.933 km, ein unrestaurierter Brezelkäfer von 1950 mit 77.000 km, ein Käfer Ende der 50’er Jahre mit knapp 10.000 km oder ein Karmann Ghia Cabrio.

 

Mehr Infos und Fotos findet ihr auch unter http://www.spiegel.de/auto/aktuell/schweden-groesste-vw-sammlung-fuer-rund-670-000-euro-versteigert-a-1229817.html

Neuer Oldie des Monats: GAZ M20 Probeda, Bj. 1953

03.09.2018

Es wird mal wieder Zeit für einen neuen "Oldie des Monats". Diesmal handelt es sich um ein in unserer Region sehr seltenes Fahrzeug. Ich habe dieses Modell zum ersten Mal überhaupt gesehen: Einen 1953 gebauten GAZ M20 Probeda. Ein wirklich interessantes Fahrzeug, dass wir hoffentlich noch häufiger zu Gesicht bekommen

Unterwegs im Osnabrücker Land...

24.07.2018

Doc Emmett Brown war nicht in der Nähe, als ich morgens auf dem Weg zur Arbeit einen DeLorean DMC-12 entdeckte. Aber er war nicht der einzige Klassiker, der mir immer wieder zwischendurch auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause oder eine Radtour vor die Kameralinse kam. Die Bilder findet ihr in der Fotogalerie "Unterwegs im Osnabrücker Land".

Termine, Termine, Termine,...

In den verschiedenen Galerien finden Sie/findet ihr mittlerweile weit über 8.000 Fotos. Die Liste von Links auf interessante Seiten im Internet wurde in der letzten Zeit erweitert.

 

Über 50 Termine überwiegend aus unserer Region für das Jahr 2018 und auch schon 2019 finden Sie/findet ihr in der Rubrik: Tipps und Termine. 

 

Hier der letzte mir bisher bekannte Termin im Jahr 2018:

 

 

2. Dezember 2018: Old-/Youngtimertreffen der Oldtimer IG Osnabrück e.V. am Museum Industriekultur Osnabrück, Haseschachtgelände, Fürstenauer Weg 171, 49090 Osnabrück (Pye)

  

Mehr Termine Informationen, rund 35 Termine für 2019 und Kontaktdaten findet ihr unter Tipps & Termine.

 

Falls Termine aus unserer Region fehlen, könnt ihr sie mir über info@oldtimer-os-st.de gerne zukommen lassen.

  

                                                                                    aktualisiert: 14.11.2018