Corona: Zeit für andere Dinge…

 

 

Das öffentliche und private Leben steht weitestgehend still, soziale Kontakte sind auf ein Minimum zurückgefahren, um die Verbreitung des Virus zu  verlangsamen. Gleichzeitig hatten wir ins den letzten Tagen herrliches Wetter. Das habe ich genutzt, um in zwei Mittagspausen und am Samstagnachmittag einmal mit der Kamera in die Osnabrücker City loszuziehen und die eigene Heimatstadt zu entdecken. Vor dem Rathaus, dem Dom, dem Theater oder in der Altstadt – alles wie ausgestorben. Hier eine Auswahl der Bilder. 

 

Ein paar Oldtimer nutzen am Samstag das gute Wetter aber auch...