Vor gut 26 Jahren haben meine Frau und ich geheiratet - übrigens die beste Entscheidung, die ich je in meinem Leben getroffen habe! Wie bei vielen Brautpaaren vor und nach uns führte unsere Hochzeitsreise Richtung Süden auf die andere Seite der Alpen. Die Flitterwochen verbrachten wir in einem kleinen Dorf nahe Meran. Von dort aus wanderten wir oder waren mit dem Wagen auf eine der vielen mit Kurven gesäumten Serpentinenstraßen unterwegs. Dabei kamen wir auch an zahlreichen schicken Fahrzeugen vorbei. So musste ich auf dem Weg nach Venedig auf einer Landstraße eine Vollbremsung machen (zum Glück war niemand hinter mir) - bei einem Schrotthändler fiel mir im Vorbeifahren ein wohlbekanntes ovales Heckfenster ins Auge. Also 180°C-Wende (langsam) und ab auf den Hof. Dort standen neben dem Ovalkäfer (Restaurationsobjekt) noch ein Karmann Ghia, eine Käfer-Limousine und ein Käfer-Cabrio auf dem Hof.

 

Ein interessantes Fahrzeug, dass wir in Südtirol sahen, kam aus Berlin. Ein Glas Goggomobil Cabriolet mit zwei Lenkrädern. Das ideale Fahrzeug für Paare, die sich nicht einig sind, ob man links oder rechts abbiegen soll. Mich würde an dieser Stelle mehr zu diesem witzigen Gefährt interessieren. Wer Infos dazu hat, kann mir gerne mailen (info@oldtimer-os-st.de).

 

Nachfolgend eine Auswahl der Klassiker (und damaligen Neuwagen wie der Ferrari 348) aus unseren Flitterwochen 1992. Der Golf II, Bj. 1987 (letztes Bild) war unser Reisefahrzeug, das Käfer Cabrio musste damals zu Hause bleiben. Heute würde er auch schon ein H-Kennzeichen bekommen.