Dalgliesh-Gullane, Bj. 1908

 

Eine Rarität ist der zwischen 1907 und 1908 nur 10 x gebaute Dalgliesh-Gullane. 1907 wurde im schottischen East Lothian die Firma Haddington Motor Engineèring Company gegründet. Sie baute jedoch nur ein Jahr lang automobile und in dieser Zeit entstanden nur 10 Exemplare eines einzigen Modells – dem Dalgliesh-Gullane. Angetrieben wurde er von einem wassergekühlten Einzylinder-Motor mit 8 PS. Er stammte wie bei vielen Fahrzeugen dieser Zeit von De Dion-Bouton. über eine Kardanwelle wurde die Motorleistung an die Hinterachse übertragen. Die angegebene Höchstgeschwindigkeit betrug 50 km/h. In der offenen Karosserie fanden 2 Personen Platz.

  

Von den 10 gebauten Fahrzeugen existiert nur noch ein Exemplar in der Schweiz, gebaut wurde es 1908. Es wird regelmäßig bei verschiedenen Klassiker-Veranstaltungen wie z.B. der Bertha-Benz-Fahrt oder dem Schnauferltreffen Ibbenbüren eingesetzt, wo auch diese Fotos entstanden.

 

Foto: Schnauferl-Treffen Ibbenbüren, 2010