Rückblick Automobilhistorie: Vor 120 Jahren

18.-25.10.1901 – Im Leipziger Kristallpalast findet vom 18. bis zum 25. Oktober eine Motorwagenausstellung statt, präsentiert werden vorwiegend Fahrzeuge für den gewerblichen Betrieb. Aufsehen erregt hier ein »Verwandlungswagen« der Magdeburger Motor- und Motorfahrzeugwerke. Dieses Gefährt kann wochentags für die Warenauslieferung benutzt werden. Mit wenigen Handgriffen lässt es sich zu einem offenen Viersitzer für den sonntäglichen Familienausflug umbauen.

Rückblick Automobilhistorie: Vor 50 Jahren

18.10.1971 - In der größten Automobilfabrik Spaniens, dem SEAT-Werk, findet eine Schießerei zwischen der Polizei und der Belegschaft statt, die sich in dem Werk verschanzt hat. Die Ursache der Auseinandersetzung ist die Entlassung von 20 Arbeitern nach einem früheren Streik. Die gesamte Belegschaft ist nach den Entlassungen in den Ausstand getreten.

 

Mehr Informationen aus der Automobilhistorie findet ihr in der Rubrik "Rückblick Automobilhistorie", gegliedert nach Jahrzehnten. Diese "Chronik" wird immer wieder ergänzt. Falls ihr darin mal einen Fehler entdeckt, würde ich mich natürlich über eine Rückmeldung freuen.

Spendenaktionen von OLDTIMER MARKT und Lebenshilfe Gießen

07.10.2021

Vor 32 Jahren hat das Magazin OLDTIMER MARKT die Aktion Kinderkrebshilfe ins Leben gerufen. Auch in diesem Jahr habt ihr wieder die Möglichkeit, gegen eine Spende von mindestens 5,00 Euro Gutes zu tun. Wieder warteten tolle Gewinne auf euch, darunter zahlreiche Klassiker auf vier und zwei Rädern. Für Oldtimerfans nicht nur aus diesem Grund eine Selbstverständlichkeit, die Aktion zu unterstützen. Alle Informationen findet ihr unter "Aktion Kinderkrebshilfe". 

Auch die Lebenshilfe Gießen hat ihre diesjährige Oldtimerspendenaktion gestartet und elf hochkarätige Klassiker im "Angebot". Ich hoffe natürlich auf den Ford Eifel Roadster aus dem Jahr 1938 - vielleicht ist es ja sogar eine von Karmann. Alle Infos dazu findet ihr unter "Oldtimerspendenaktion Lebenshilfe Gießen"

Oldie des Monats: Buick 60 L Sedan aus dem Jahr 1930

01.10.2021

Bei den Classic Days Osnabrück/Münster begegnete mir ein hierzulande sehr seltener und sehr schöner Oldtimer: Ein Buick 60 L Sedan aus dem Jahr 1930. Dieser Fahrzeug wurde 1930 als Neuwagen nach Osnabrück an die Firma Leffers ausgeliefert. Mehr zu diesem Klassiker erfahrt ihr unter "Oldie des Monats".

1. Classic Days Osnabrück/Münster ein Erfolg

27.09.2021

Die erste Auflage der neuen Veranstaltung für Old-/Youngtimer und Elektrofahrzeuge, organisiert von den Stadtwerken Osnabrück, der Marketing Osnabrück und dem MSC Osnabrück und unterstützt von der Oldtimer IG Osnabrück e.V., hat gezeigt, dass sie viel Potential für eine Fortsetzung hat. Am Sonntagvormittag konnte ich einige Fotos am Museum Industriekultur und am Jagdschloss Habichtswald "schießen". Hier geht es zur Fotogalerie.

Blick zurück: Alfa Romeo Treffen Ibbenbüren 2004

18.09.2021

2004 fand ein Jahrestreffen des Alfa Romeo Clubs in Ibbenbüren statt. Ziel einer Ausfahrt war das Traktorenmuseum Westerkappeln und die Fotos habe ich nun eingescannt. Hier geht es zur Fotogalerie: Alfa Romeo Treffen Ibbenbüren 2004.

Graffiti-Kunst in Münster

07.09.2021

Graffitis beschränken sich bei denen, die über null künstlerisches Talent und vor allem null Intelligenz verfügen, meist auf ein paar Schmierereien und diese dämlichen TAGs. Das ist simple Sachbeschädigung und Ausdruck von null Respekt gegenüber dem Eigentum anderer Menschen. Aber es geht auch anders - bei den richtigen Graffiti-Künstlern. Die arbeiten meist im Auftrag der Wandbesitzer und ein solches Kunstwerk habe ich neulich in Münster entdeckt. Es befindet sich in der Nähe der Brauerei Pinkus Müller, der letzten von einst 150 Altbierbrauereien in Münster und ist auch die einzige Mälzerei in Münster. Ihr findet sie am Rosenplatz, der deutlich attraktiver ist als der Rosenplatz in Osnabrück.

Parkplatz in den Fünfzigern?

Dampflokfreunde Osnabrück im Einsatz in Hasbergen

29.08.2021

Die Dampflokfreunde Osnabrück e.V. haben heute bei einer Veranstaltung des Kultur- und Verkehrsvereins Hasbergen e.V. Pendelfahrten vom Hasberger Wasserturm zur Gedenkstätte Augustaschacht durchgeführt. Mit der Diesellok V65 001 aus dem Jahr 1956 und mehreren historischen Personenwagen ging es auf die Strecke der "Hüttenbahn" nach Georgsmarienhütte. Einziger Halt war die Gedenkstätte Augustaschacht, die bei dieser Gelegenheit besichtigt werden konnte. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, irgendwie nieselte es den ganzen Tag. An diese Züge kann ich mich noch erinnern, die zu meine Kindheit Hasbergen mit Georgsmarienhütte verbanden. Heute ist die Nachbarstadt nur noch mit dem Auto oder - mit viel Zeit - mit dem Bus zu erreichen.

Automobilmuseum Melle auf www.oldtimer-os-st.de

26.08.2021

Lange war es überfällig, doch nun wird auch das Automuseum Melle im Landkreis Osnabrück auf dieser Homepage vorgestellt. Auf drei Etagen der ehemaligen und heute unter Denkmalschutz stehenden Möbelfabrik Melchersmann werden zwischen 200 und 300 Oldtimer präsentiert. Durch das einmalige Konzept, bei dem die ausgestellten Fahrzeuge Leihgaben sind, die von ihren Besitzern regelmäßig gefahren werden, sind immer wieder andere Fahrzeuge im Museum zu sehen. Mehr Informationen und vor allem mehr als 270 Fotos findet ihr in der Rubrik "Museen".

Virtueller Rundgang durch die Sammlung von Opel Classic

08.08.2021

Opel hat eine riesige Sammlung von Klassikern der Unternehmensgeschichte. Mehr als 600 Fahrzeuge aus 120 Jahren Rüsselsheimer Automobilbau, dem Motorsport und Concept Cars der Entwicklungsabteilung, dazu rund 300 Ausstellungsstücke von der Nähmaschine bis zum Flugzeugmotor werden gezeigt. Dank Rundum-Kameras und einfacher Navigation kann man virtuell durch die Hallen der öffentlich leider nicht zugänglichen Sammlung schlendern. Man kann aber auch den vier Thementouren „Alternative Antriebe“, „Rallye Racing“, „Roaring Twenties“ oder „Mobilität für Millionen“ folgen. Die digitale 360°-Tour ist rund um die Uhr geöffnet und kann kostenlos unter https://www.opel.de/microapps/opelclassic/ besucht werden. Ich habe es bereits getan und mich u,a, über den Anblick eines Opel Kadett B Coupé gefreut, dass mir Opel Classic 2010 für die Eifel ClassiC Rallye zur Verfügung gestellt hatte.

 

Quelle: Oldtimer Markt Newsletter, 06.08.2021

Hohes Verkehrsaufkommen...

Unterwegs im Osnabrücker Raum

28.05.2021

Auf dem Weg zur Arbeit begegneten mir bisher immer wieder eine oder andere Oldtimer. In diesem Jahr wird das weniger sein, der Weg zu meinem aktuellen Arbeitsplatz führt mich mit dem Fahrrad überwiegend durch Wiesen und Wälder und da sieht man eher Rehe, Hasen und den einen oder anderen Raubvogel. Was mir bis dahin in den letzten zehn Monaten begegnete, habe ich mal wieder in der Fotogalerie "Unterwegs" zusammengefasst. An der Katharinenstraße kam ich oft an einem noch immer im Einsatz befindlichen Taxi vorbei. Wer also mal ein Taxi benötigt und dabei auf den Klassiker nicht verzichten will, der kann in Osnabrück auch artgerecht fahren. Für die letzte Fahrt stand im vergangenen Jahr ein Leichenwagen mit H-Kennzeichen vor dem Büro. Leider konnte ich ihn nicht fotografieren.  Hier findet ihr die Begegnungen der letzten Monate.

Zitat

"Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren"

Leonardo da Vinci (1452-1519)

NSU-Oldtimer-Fahrrad in Osnabrück (Wüste) gestohlen!

06.02.2021

Am 5. Februar 2021 wurde aus einer Garage am Vormittag ein historisches NSU-Herrenrad gestohlen. Das Fahrrad war gesichert mit Schloss und Maueröse - diese wurden bei dem Diebstahl herausgerissen.

 

Das 28-Zoll-Fahrrad ist im Originalzustand mit Lackpatina (braun/violett), gebaut wurde es zwischen 1947 und 1949. Das Oldtimer-Fahrrad war 30 Jahre im Besitz unseres IG-Mitglieds und liebevoll gepflegt.

 

Sollte Jemandem ein solches Fahrrad auffallen oder ihm angeboten werden, informiert bitte die Polizei und ggf. auch die Oldtimer IG Osnabrück e.V. Es wäre schön, wenn das Fahrrad zu seinem rechtmäßigen Besitzer zurückkehren würde.

Automobilsammlung Volkswagen Osnabrück

18.11.2020

Aus Kapazitätsgründen musste ich die Fotos und Beschreibungen von meinem Besuch der Automobilsammlung Volkswagen Osnabrück (ehem. Fahrzeugsammlung Karmann) im Oktober 2020 auf zwei Fotogalerien aufteilen. Hier geht es zu Galerie I mit den Fahrzeugen bis 1979. Zu Galerie II mit den Prototypen, Studien und Serienfahrzeugen ab 1980 geht es hier.

Zitat

"Die Zeit wird kommen, in der Menschen in dampfbetriebenen Postkutschen    von einer Stadt zur anderen reisen, fast so schnell wie ein Vogel fliegt, fünfzehn oder zwanzig Meilen in der Stunde"

(Oliver Evans, Erfinder, 1755 - 1819)

Termine, Termine, Termine,...

 

In den verschiedenen Galerien findet ihr mittlerweile rund 10.000 Fotos. Die Liste von Links auf interessante Seiten im Internet wurde in der letzten Zeit erweitert.

 

Dutzende Termine von Stammtischen, Treffen, Ausfahrten etc. überwiegend aus unserer Region findet ihr sonst immer in der Rubrik: Tipps und Termine. Doch bisher sind dort im Gegensatz zu den vergangenen Jahren nur wenige Termine verzeichnet, da auch 2021 noch niemand weiß, wie es weitergeht. Hoffen wir, dass mit flächendeckenden Impfungen das Covid-19-Virus langsam in den Griff zu bekommen ist.

 

Die aktuelle Übersicht für 2021, aber auch das erste Dutzend Termine für 2022 findet ihr unter Tipps und Termine. Sobald mir Infos zur Ausfall oder Verschiebung einer Veranstaltung vorliegen, vermerke ich dies. Leider aktualisiert nicht jeder Organisator seine Homepage, wenn eine Veranstaltung ausfällt, oder reagiert nicht auf Nachfragen.

 

Falls Termine aus unserer Region fehlen, könnt ihr sie mir über info@oldtimer-os-st.de gerne zukommen lassen.

  

                                                                                  aktualisiert: 18.10.2021