Rückblick Automobilhistorie: Vor 50 Jahren

05/1972 – Der Fiat 132, Nachfolger des Fiat 125, wird vorgestellt. Zu Beginn gibt es drei Modellvarianten: 132 1600 N, 132 1600 S und 132 1800 S. Autozeitschriften zeigen sich über Marcello Gandinis Entwurf enttäuscht: Man kritisiert die „japanische Linienführung“, die mehr an den von 1966 bis 1972 gebauten Mazda 1500 als an einen Fiat erinnere. Auch sei die Lenkung zu "teigig" und das Fahrwerk zu schwammig, so die Autotester. Auch der Verkauf bleibt hinter Fiats Erwartungen zurück. Daher wird das Fahrzeug überarbeitet und ab 1974 gibt es die Modelle 132 1600 GL/GLS und 132 1800 GLS. Obwohl die Linienführung mit den vergrößerten Fenstern nun etwas besser gefällt und das Fahrwerk unter anderem durch einen Vorderachsstabilisator verbessert wird, ist der Verkaufserfolg weiter bescheiden. Im April 1981 wird der Fiat 132 nach einer Modellpflege in Fiat Argenta umbenannt. Da der Seat 132 in Spanien nicht sehr erfolgreich ist, gibt es für ihn keinen Nachfolger. Der Fiat 132 wird in Korea von Kia ab 1979 in Lizenz gebaut. Ebenso wird er in Sambia bei den Livingstone Motor Assemblers montiert.

Mehr aus der Historie des Automobilbaus findet ihr unter "Rückblick Automobilhistorie"

1. Mai: Oldtimertreffen am Museum Industriekultur

01.05.2022

Ein bisschen mehr Sonne und ein paar Grad wärmer hätte der 1. Mai durchaus vertragen können. Aber dennoch waren die rund 250 Old- und Youngtimerfreunde, die es diesmal zum monatlichen Sonntagstreffen zum Magazingelände des Museums Industriekultur (MIK) gezogen hat, gut zufrieden. Meine persönlichen Highlights findet ihr in der Fotogalerie "Oldtimer IG Osnabrück - Sonntags am Industriemuseum".

Saisonauftakt der Oldtimer IG Osnabrück mit Rekordbeteiligung!

19.04.2022

Bei herrlichem Frühlingswetter sorgten rund 1800 Old- und Youngtimerfahrer für eine Rekordbeteiligung beim Saisonauftakt der Oldtimer IG Osnabrück e.V. auf dem Magazingelände des Museums Industriekultur. Es war eine bislang einzigartige Veranstaltung! Hier geht es zu den Fotos vom Ostermontag.

Ältestes noch existierende Fahrzeug von Karmann zu verkaufen

17.04.2022

Noch im letzten Herbst konnte ich ihn im Automuseum Melle fotografieren: Den vermutlich von Karmann Osnabrück gebauten Dürkopp KD 8/18 PS ausdem Jahr 1910. Nun steht das vermutlich älteste noch existierende und von Karmann gebaute Fahrzeug zum Verkauf. Der Klassiker-Händler AXEL SCHUETTE FINE CARS in Oerlinghausen bietet den im unrestaurierten Originalzustand befindlichen Klassiker an . Zwischen 1910 und 2012 befand sich das Fahrzeug durchgehend im Besitz einer Familie in Schweden und verfügt auch jetzt noch über die ersten Kennzeichen. Der wassergekühlte Vierzylindermotor (ca. 2110 ccm, 18 Leistungs-PS) wurde im September 2012 behutsam gereinigt, die Kolben zeigten keinerlei Beschädigungen und haben noch das originale Maß. Nach heutigem Kenntnisstand sind noch sieben Dürkopp-Personenwagen weltweit bekannt und dieses Fahrzeug ist sicherlich eines der originalsten deutschen Fahrzeuge aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Man kann nur hoffen, dass es der neue Besitzer nicht in einer privaten Sammlung verstauben lässt, sondern - wie in der Vergangenheit - der Öffentlichkeit zugängig macht. Mehr Infos zu diesem tollen Fahrzeug findet ihr unter www.axelschuette.de.

April 2022: Es geht wieder los! - Sonntagstreffen am Industriemuseum

03.04.2022

Nach langer Zeit rollten wieder Old- und Youngtimer auf das Magazingelände des Osnabrücker Museum Industriekultur (MIK). Das Wetter war zwar nur eingeschränkt optimal, auf den Straßen lag noch Salz vom plötzlichen Wintereinbruch am Freitag, aber dennoch kamen eine ganze Reihe Old-/Youngtimerfreunde zum Museum. Hier geht's zu den Fotos.

Historiker Dr. Bernd Wiersch gestorben

31.03.2022

Historiker Dr. Bernd Wiersch begann seine berufliche Karriere 1969 bei Volkswagen in der Abteilung „Firmengeschichte und Dokumentation“. Schon damals gehörte ein kleiner, nicht öffentlich zugänglicher Bestand an Exponaten dazu. 1985 war es dann soweit. Als Gründungs-Vater eröffnete Wiersch das von VW-Chef Dr. Carl H. Hahn geförderte AutoMuseum Volkswagen. 1992 wurde es in eine Stiftung überführt. Zunächst fungierte das Museum als Sammlung des Konzerns, bevor es sich ausschließlich der Marke Volkswagen widmete. Direktor Wiersch kümmerte sich um die komplette Historie, gewann Freunde und Förderer im In- und Ausland, baute eine respektable Fahrzeugsammlung und die Vorgängerstruktur von Volkswagen Classic Parts auf. Ende 2002 ging er in den Ruhestand und widmete sich fortan verschiedensten Veröffentlichungen, darunter kompetente Sachbücher zum Thema Volkswagen-Oldtimer und pflegte die Freundschaften die während seiner langjährigen Museumszeit entstanden sind. Am 15.02.1922 verstarb Dr. Bernd Wiersch im Alter von 79 Jahren.

Quelle: www.automuseum-volkswagen.de

8. OSNA-OLDIES in Osnabrück

06.3.2022

Endlich gab es wieder Oldtimer zuhauf zu sehen, endlich wieder konnte man sich wieder mit Oldtimerfreunden treffen und unterhalten: Die 8. Auflage der Osnabrücker Oldtimermesse OSNA-OLDIES fand nach einem Jahr Corona-Pause wieder in der Halle Gartlage statt. In der Halle selbst war ich nicht dabei, aber für einen Abstecher zum Besucherparkplatz mit vielen Old- und Youngtimern hat es gereicht. Und natürlich für eine ganze Reihe Fotos. Einfach auf das Foto des grellgrünen britischen Commer Autosleeper klicken.

Unterwegs im Osnabrücker Raum

25.02.2022

In den vergangenen Monaten waren es nicht viele Oldtimer, die mir unterwegs begegneten - das lag zum einen auch daran, dass ich nicht viel unterwegs sein konnte. Hier findet ihr die Oldies, die mir in den letzten Monaten auf den Straßen in und um Osnabrück herum vor die Linse kamen,  Hier findet ihr die Begegnungen der letzten Monate.

Oldie des Monats: Jaguar XJ-S Coupé, Baujahr 1986

03.11.2021

Der Jaguar XJ-S ist ein Grand Tourismo der achtziger Jahre und der Nachfolger des legendären E-Type. Doch von dessen heutigen Preisen ist das XJ-S Coupé noch deutlich entfernt, obwohl er ihm in Eleganz keineswegs nachsteht. Seit 1 1/2 Jahren bereichert diese Coupé aus dem Jahr 1986 Osnabrück - eine Stadt, mit dem der XJ-S eine ganz besondere Verbindung hat. Mehr zu diesem Klassiker erfahrt ihr unter "Oldie des Monats".

Parkplatz in den Fünfzigern?

Automobilmuseum Melle auf www.oldtimer-os-st.de

26.08.2021

Lange war es überfällig, doch nun wird auch das Automuseum Melle im Landkreis Osnabrück auf dieser Homepage vorgestellt. Auf drei Etagen der ehemaligen und heute unter Denkmalschutz stehenden Möbelfabrik Melchersmann werden zwischen 200 und 300 Oldtimer präsentiert. Durch das einmalige Konzept, bei dem die ausgestellten Fahrzeuge Leihgaben sind, die von ihren Besitzern regelmäßig gefahren werden, sind immer wieder andere Fahrzeuge im Museum zu sehen. Mehr Informationen und vor allem mehr als 270 Fotos findet ihr in der Rubrik "Museen".

Hohes Verkehrsaufkommen...

Zitat

"Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren"

Leonardo da Vinci (1452-1519)

Automobilsammlung Volkswagen Osnabrück

18.11.2020

Aus Kapazitätsgründen musste ich die Fotos und Beschreibungen von meinem Besuch der Automobilsammlung Volkswagen Osnabrück (ehem. Fahrzeugsammlung Karmann) im Oktober 2020 auf zwei Fotogalerien aufteilen. Hier geht es zu Galerie I mit den Fahrzeugen bis 1979. Zu Galerie II mit den Prototypen, Studien und Serienfahrzeugen ab 1980 geht es hier.

Zitat

"Die Zeit wird kommen, in der Menschen in dampfbetriebenen Postkutschen    von einer Stadt zur anderen reisen, fast so schnell wie ein Vogel fliegt, fünfzehn oder zwanzig Meilen in der Stunde"

(Oliver Evans, Erfinder, 1755 - 1819)

Termine, Termine, Termine,...

In den verschiedenen Galerien findet ihr tausende Fotos von Veranstaltungen, überwiegend aus der Region Osnabrück und dem Kreis Steinfurt. Die Liste von Links auf interessante Seiten im Internet wurde in der letzten Zeit erweitert.

 

Zahlreiche Termine von Stammtischen, Treffen, Ausfahrten etc. aus unserer Region findet ihr wieder in der Rubrik: Tipps und Termine.  Auch wenn die Zahl der Infizierten und die der auf den Intensivstationen liegenden Impfverweigerer wieder steigen, so hoffen wir, dass es in diesem Jahr wieder besser wird,

 

Aufgrund der wieder extrem steigenden Pandemiewerte stehen wieder alle Veranstaltungen unter Vorbehalt. 

 

Sollten mir Infos zum Ausfall oder zur Verschiebung einer Veranstaltung vorliegen, vermerke ich dies. Leider aktualisiert nicht jeder Organisator seine Homepage, wenn eine Veranstaltung ausfällt, oder reagiert auf Nachfragen.

 

Falls Termine aus unserer Region fehlen, könnt ihr sie mir über info@oldtimer-os-st.de gerne zukommen lassen.

  

                                                                                                                  aktualisiert: 18.05.2022