Das Osnabrücker Land erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei den überregionalen Markenclubs. So waren im Mai die IG Fiat 2300 S Coupé sowie eine Gruppe klassischer Jaguar Limousinen ("Big Sallons" MK VII und MK IX) in Bad Essen, um die Region zu erkunden, der Horch-Club Anfang Juni in Bramsche bzw. Osnabrück und nun hat der Adler Motor Veteranen Club Deutschland e.V. sein diesjähriges Jahrestreffen in Melle vom 15.-17.06.2018 durchgeführt.

 

Am Samstag ging es auf eine große Rundfahrt durch das Osnabrücker Land, gestartet wurde am Automuseum Melle. Für zahlreiche Adler-Klassiker war es quasi eine Rückkehr nach Hause, denn sie wurden seinerzeit bei Karmann in Osnabrück gebaut.

 

Morgens zur Abfahrt der Ausfahrt hatte ich es nicht geschafft; da genoss ich noch das Frühstück mit der Familie. Dafür ging es mittags zum Varus-Museum in Kalkriese, wo die Adler-Freunde Rats machten. Während die Teilnehmer beim Essen bzw. einer Museumsbesichtigung weilten, konnten wir in aller Ruhe die Fahrzeuge begutachten und fotografieren. Die Ergebnisse könnt ich hier nun sehen.

9. Juni 2024

Geht demokratische Parteien wählen, damit Faschisten wie die AfD und andere rechte Parteien unsere Demokratie in Europa nicht zerstören können!

NIE WIEDER !

Meine Fotobücher

Meine Kalender